Supervision Kati Ziem
KontaktProfilSupervisionMeditationCoachingErfahrungSeminare und Workshops

Mediation

Mediation ist ein freiwilliges Verfahren zur konstruktiven Beilegung eines Konfliktes.
Konflikte sind alltäglich. Sie werden zwischen Nachbarn, Ehe-, Geschäfts- oder anderen Partnern,
in Familien und Lebensgemeinschaften, am Arbeitsplatz, zwischen Unternehmen, zwischen Kollegen
und Unternehmen, zwischen Mietern und Vermietern, ... ausgetragen.
Die Konfliktparteien wollen durch Unterstützung einer dritten „allparteilichen“ Person zu einer
gemeinsamen Vereinbarung gelangen, die ihren Bedürfnissen und Interessen entspricht.
Der Mediator trifft dabei keine eigenen Entscheidungen bezüglich des Konflikts,
sondern ist lediglich für das Verfahren verantwortlich.
Mediationsverfahren bieten für die Konfliktparteien eine Reihe von Vorteilen

• Selbstbestimmung und Planungssicherheit: keine Entscheidung durch Dritte;
die Parteien bestimmen die Mediatoren, Anfang und Ende, Inhalt und Ergebnis des
Mediationsverfahrens; unbürokratisches, flexibles Verfahren
• angemessene Berücksichtigung der Standpunkte, Interessen und Ziele der Parteien;
• zukunftsorientierte Lösung bei der alle Seiten gewinnen können (sog. win-win-Situation)
• Erzielung wirtschaftlich sinnvoller und nachhaltiger Ergebnisse;
• Erhaltung, Wiederherstellung oder Neugestaltung und Verbesserung der geschäftlichen bzw.
persönlichen Beziehungen;
• Reduzierung der Kosten, Schonung personeller und betrieblicher Ressourcen, Vermeidung von
Reibungsverlusten
• Vertraulichkeit, Bewahrung von Geschäftsgeheimnissen, keine Gefahr der Rufschädigung und
Imageverlusten
• nachhaltige Steigerung der persönlichen und betrieblichen Produktivität durch die Erfahrung
konstruktiver Konfliktlösungsverfahren;
• Verringerung emotionaler Kosten in Streitverfahren, nachhaltige Zufriedenheit mit Verlauf und
Ergebnis des Mediationsverfahrens.

  Kati Ziem